Hiscox Cyberschutz

Hiscox bezeichnet sich als Pionier bei der Cyberversicherung und wendet sich praktisch an alle Sparten. Diese werden aufgeführt, es können sich KMU aller Branchen ebenso versichern lassen wie Fotografen oder Journalisten, natürlich auch Finanzdienstleister und weitere Betroffene. Wer für seine Nische – auch als Privatperson – eine Cyberdeckung sucht, könnte bei diesem Anbieter gut aufgehoben sein. Der Anbieter erwähnt gleich eingangs Hacker- und Denial-of-Service-Angriffe, Datenmissbrauch und -verlust sowie Cyber-Erpressung. Er stellt eine 24/7-Hotline bereit und verweist auf eine Kundenzufriedenheit von 98 % unter anderem durch seine Krisenmanagement-Experten. Auch erwähnt die Webseite den jüngsten Cyberangriff im weltweiten Netz (zum Zeitpunkt dieser Review: der Kryptotrojaner “Wanna Cry“) und fordert betroffene Kunden auf, sich umgehend zu melden, man werde helfen.

Leistungen der Hiscox Cyberversicherung im Detail

  • Cyber-Eigenschadenversicherung
  • PR-Maßnahmen
  • Kreditüberwachung
  • Vertragsstrafen durch Kreditkartenanbieter
  • Informationskosten
  • IT-Forensik
  • Anwaltskosten und eigene anwaltliche Hilfe
  • Kosten für Sicherheitsverbesserungen
  • Betriebsunterbrechung
  • Cyber-Haftpflichtversicherung
  • passiver Rechtsschutz
  • als modulare Bausteine: Cyber-Diebstahl, Cloud-Ausfall, Bedienfehler

Hiscox Kunde erhalten als Vorsorge einen Cyber-Krisenplan für die Unterstützung in einer echten Cyber-Krise. Hierbei kommt es stets auf die ersten Stunden an. Auch ein Online Cyber-Training bietet der Versicherer an. Nach einer Cyber-Attacke erfolgt eine Sicherheitsanalyse.

Vor- und Nachteile der Hiscox Cyberdeckung

Hiscox ist ein Cyber-Spezialversicherer. Die Versicherung wurde offenbar in engster Zusammenarbeit mit ausgewiesenen IT-Spezialisten entwickelt, die entsprechende Expertise verrät auch der Online-Auftritt des Unternehmens. Ein wichtiger Partner ist das IT-Sicherheitsunternehmen HiSolutions, Kunden können sich im Schadensfall auf absolut schnelle und professionelle Hilfe verlassen. Die Versicherungsleistungen sind umfassend und dürften auch privaten intensiven Internetnutzern gefallen. Als Nachteil könnten die Verantwortlichen konventioneller Unternehmen empfinden, dass die Webseite mitsamt ihren Angeboten nicht unbedingt sehr übersichtlich ist – sie lässt erkennen, dass hier Nerds am Werk waren, um es salopp auszudrücken. Das erscheint aber angesichts der offenbar erstklassigen Expertise verzeihlich. Wer wirklich Bedenken hat und seine Netzwerke für gefährdet hält, sollte sich vielleicht an Hiscox wenden.